Finanzierung

Finanzierung

Finanzierung:

Übernachtungen sollten grundsätzlich kostenlos sein. Die Gruppe kann mit Zelten oder ohne unterwegs sein. Bei beiden Möglichkeiten wurden sehr gute Erfahrungen gemacht.

  • Kosten:
    • Verpflegung während der Wanderzeit: Die Kosten hierfür liegen nach unseren Erfahrungen je nach Ansprüchen der einzelnen und der Gruppe zwischen 2-4 Euro pro Tag und Person

    • Kosten für Unterkunft und Verpflegung an Orten

    • Kosten für Referenten

    • Kosten für Wander- und Lernmaterialien ( Rucksack, Wanderschuhe, Bücher, E-book, evtl. Handy/Tablet + Internetvertrag)

    • Hinzu kommen natürlich Versicherungen, Semestergebühren, etc.der einzelnen
  • Die Lebenshaltungskosten dürften während der Wanderzeit wesentlich niedriger ausfallen, als im “normalen” Leben. Bei der Verpflegung kann durch verschiedene Möglichkeiten, wie dem Nachfragen nach altem Brot in Bäckereien, sogar noch eingespart werden, bzw. als Experiment kann auch eine Zeit lang ohne Geld gelebt werden.

  • Wichtig ist bei den Versicherungen den Studenten/Schüler/ Ausbildungsstatus zu erhalten. Das dürfte bei Schülern kein Problem werden. Für alle anderen Teilnehmer müssen zunächst individuelle Lösungen gefunden werden. z.b. Kooperation mit Uni / offiziellen Semester, Wartesemester, Praktikumsbestätigung von Schule, mit dessen Schülern man unterwegs ist, evtl. Studienbescheinigung des Uniexperiments.

  • Die Hauptkosten dürften durch die Unterkunft und Verpflegung an Orten, sowie durch eingeladene Referenten entstehen. Bei Orten besteht evtl. die Möglichkeit zur Mitarbeit gegen kostenlose Unterkunft und Verpflegung.

  • Eine weitere Möglichkeit besteht darin, vor oder während der Wanderung Zeiten und Möglichkeiten einzuplanen, in denen die Gruppe oder auch alle einzelnen sich durch Arbeit in Projekten Geld verdienen, mit dem sie die Studienzeit finanzieren.

  • Grundsätzlich sollte sich jeder bzw. jede Gruppe im Vorhinein überlegen, ob und in welchem Maße die Bezahlung von z.B. gemeinsamen Materialien, Projekten oder Referenten infrage kommt und wie (individuell/gemeinschaftlich/solidarisch) diese finanziert werden.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.