der erste StudienGANG

14996332885_6286eba364_o

Während des Treffens am 24-26.10. entstand aus den gemeinsamen Vorstellungen und Zeitplänen ein erster fester “StudienGANG” von April bis September nächsten Jahres.

Die ungefähren Formen und Inhalte stehen auch schon fest, obwohl natürlich noch einiges an Planung und Organisation nötig sein wird. Wir wollen in Frankreich starten, durch Deutschland und Polen wandern und in Österreich enden und dabei immer teilweise beim Wandern und teilweise an Orten lernen.

Die Enstehung:

Während des letzten Treffens im Oktober trafen verschiedene Menschen aufeinander, die sich bereits unterschiedlich intensiv mit dem Thema WanderLernen befasst hatte, für viele war es auch ein erstes näheres Ausseinandersetzten und Kennenlernen der Idee und auch der Menschen. Nach einem ersten Kennenlernen, und Zusammentragen der grundsätzlichen Vorstellungen zum Wanderlernen gingen wir mit der Frage auseinander, wie genau sich jeder Einzelne seine WanderLenrzeit vorstellt – wie Lernen, welche Themen, welche Tagesstruktur, wie lange, was ist noch wichtig? – zu der jeder seine Gedanken sammelte, um diese daraufhin der Gruppe vorzustellen. Hierbei gab es zwar in einigen Punkten auch deutliche Unterschiede, jedoch passten sowohl grundsätzliche Ideen und Themen als auch der Zeitraum gut zueinander: es würde Einzelthemen geben, die aber meist auch für Andere von Interesse waren und gemeinsame Studieninhalte, die sich aus Übereinstimmungen gefunden hatten. Auch in der Form des Lernens gab es unterschiedlich Wünsche und Vorstellungen, die sich jedoch gut kombinierten…. So entstand die feste Idee gemeinsam ein erstes Wanderstudium zu beginnen.

unsere Studieninhalte:

Wie gesagt wird es einerseits Themen gebn, die wir während des Wandersemesters als (meist) ganze Gruppe erarbeiten wollen. Diesen wollen wir uns vor allem auch an den Orten widmen, oder Referenten einladen, die eine zeitlang mitwandern. Diese Themen sind:

  • Gewaltfreie Kommunikation
  • Schul-/Lehr-/Lernformen
  • alternative Lebensformen
  • Permakultur,
  • Lernen lernen
  • Heilpflanzen und Kräuterkunde
  • Bewegung und Tanz

Daneben hat jeder noch seine individuellen Themen, mit denen er sich beschäftigt und die wir a z.B. in Kleingruppen reflektieren und uns gegenseitig vorstellen.

Auch wollen wir am liebsten das Gelernte an anderen Orten weitergeben z.B. in Workshops an Schulen und uns Projekte überlegen, die wir gemeinsam umsetzen.

Bis zum nächsten Treffen (27.2.-2.3.2015) wollen wir uns außerdem noch einmal ganz persönlich mit den gewünschten Formen und Inhalten des Studienganges auseinandersetzten. Also Fragen wie: Wie genau möchte ich lernen? Wie stelle ich mir die Tages – und Wochenstruktur vor? Wie könnten Reflektionen am besten wirksam werden?

Wenn du gerne noch mitlaufen möchtest oder generell Interesse hast, schreib doch einfach an kontakt[at]wanderuni.de