Gruppe “Aktivierungsenergie”

(Aktualisierung 20.02.20)
Hey Du,
wir sind Celine, Jonas, Isolde und Pauline.
Wir haben uns am Wanderuni-Infotreffen als Gruppe zusammengefunden und das letzte Wochenende, mit einem zweiten Treffen, darauf aufgebaut. Hier haben wir das erste mal in kleiner Gruppe unsere Ideen und Wünsche für die gemeinsame Zeit sammeln und konkretisieren können. Wir können uns dabei noch immer gut vorstellen, ein bis zwei weitere Mitwanderer bei uns aufzunehmen – Wichtig wäre uns hierbei jedoch, dass Du mit unseren gefassten Vorstellungen weitestgehend konform gehst und auch am nächsten und letzten Vorbereitungstreffen in der Nähe von Köln am 7.03.20 bis 8.03.20 Zeit hast, damit wir gemeinsam weiterplanen können 🙂
Um herauszufinden, ob Du zu uns passt, haben wir Dir unsere Wünsche und Ziele kurz zusammengefasst:WIR MÖCHTEN DIE GRUPPE KENNENLERNEN:
Wir möchten die Gruppe nutzen und zu Beginn der Wanderunizeit unseren Blick verstärkt auf unser Inneres richten. Wie funktioniert ein harmonisches Miteinander? Welche Rechte habe ich als Individuum und welche Pflichten habe ich gegenüber der Gesellschaft? Mit fortschreiten der Zeit möchten wir unseren Blick immer mehr nach Außen richten. Hier haben wir schon einige Ideen gesammelt, an welchen Veranstaltungen, Festivals, Aktionen, wir uns vorstellen könnten, teilzunehmen. Und es könnte auch passieren, das wir selbst wärend der Wanderunizeit eine Idee entwickeln, wie wir selbst aktiv werden möchten – getreu unseres Namens: ,,Aktivierungsenergie“

WIR MÖCHTEN DIE NATUR KENNENLERNEN:
Jahreszeiten sehen, fühlen, leben
Landschaften langsam durchqueren
Sich auf den größten Bergen klein fühlen
Sich selbst, im bescheidenen Leben üben
Als Zelt den Himmel,
Als Bett den Fluss
Ähm und dann kommt mindestens noch ein Tarp, ein Kocher, dicke Schlafsäcke, Stirnlampen und Wanderschuhe mit 🙂
Wir möchten gerne eine Drogenfreie Gruppe sein (kein Alkohol und keine Drogen) und können uns gut vorstellen, auch mal aus geretteten Container-Lebensmitteln ein Festessen zu kochen.

WIR MÖCHTEN UNS KENNENLERNEN:
Jeder von uns hat seine eigenen Themen, die ihn besonders bewegen: Wie kann ich meine Bedürfnisse authentisch ausdrücken? Kann ich mich unvoreingenommen in etwas Neues begeben? Wie akzeptiere ich mich selbst und andere Menschen?
Das was uns als Gruppe eint, ist unser Wille dazu Neues zu lernen – und aus diesem Grunde möchten wir auch folgendes:
WIR MÖCHTEN DICH KENNENLERNEN!

Wenn Du das Gefühl hast, thematisch mitgehen zu können, dann ja vielleicht auch physisch?
Wir würden uns freuen, wenn Du uns in einer Nachricht an aktivierungsenergie(ät)wanderuni(pünktchen)de. deine Motivation schreibst, warum Du gerne mit uns auf Wanderung gehen möchtest.
Danke!


Erster gemeinsam verfasste Text (Dezember 2019)
Hallo liebe Interessierte!
Wir sind Pauline, Isolde, Jonas und Celine und haben uns beim ersten Wanderuni-Infotreffen gefunden.
Wir würden uns sehr darüber freuen, wenn noch 1-2 passende Mit-Wanderer/innen mit uns auf Reise gehen.
Wir hatten noch nicht die Zeit, zusammen eine gemeinsame Vision auszuarbeiten, wir versuchen trotzdem, hier unsere Vorstellung vom StudienGang kurz darzustellen.
Wir alle können uns vorstellen, möglichst einfach zu leben in dieser Zeit: unter freiem Himmel zu schlafen, von geretteten Lebensmitteln zu leben, vielleicht unsere Nutzung von Geld oder Technik zu verringern. All das wollen wir aber gern nicht dogmatisch sehen. Wichtig ist uns eher, Entscheidungen gemeinsam zu treffen.
Vom Ablauf des Semesters her haben wir die grobe Idee, uns erst ca. drei Monate dem Thema “Gruppe” und unserer eigenen Gruppenfindung zu widmen.
Wie können wir in Gruppen gut miteinander umgehen? Was für Ansätze gibt es bei der Kommunikation untereinander? Was kommt bei uns selbst hoch? Wie drücke ich meine Bedürfnisse authentisch aus? Wie können wir ein empathisches Miteinander schaffen?
Diese und noch weitere Fragen möchten wir nicht nur mit uns selbst bearbeiten, sondern dazu auch passende Seminare, Workshops oder ähnliches besuchen.
Im zweiten Teil wäre es uns ein Anliegen, den Blick vom “Innen” (der Gruppe) auf das “Außen” (die Gesellschaft) zu weiten. Wir möchten gern selbst in irgendeiner Form gesellschaftlich aktiv werden und mit anderen in Kontakt treten. Gleichzeitig stellen wie uns Fragen wie die folgenden: Wie können wir Menschen motivieren, sich selbst aktiv einzubringen? Haben wir überhaupt das Recht, jemanden zu etwas zu motivieren? Wie können wir einen Bezug zur Natur herstellen? Gibt es Menschen, die uns zeigen können, wie sie es geschafft haben, aktiv zu werden?
Im zweiten Teil könnten wie uns auch vorstellen, das Gesehene in irgendeiner Form (fotografisch, künstlerisch, schriftlich, …) festzuhalten.
Außerdem planen wir eine oder mehrere Mitmach-Wochen, in denen Freunde, Bekannte und Familie herzlich zum Mitwandern eingeladen sind.
Während der gesamten Zeit mit der WanderUni möchten wir uns Zeit und Raum lassen, unsere eigenen Interessen weiterzuentwickeln und eigene Lernzeiten zu haben.
Falls du Interesse hast, dich unserer Gruppe anzuschließen, melde dich gerne unter aktivierungsenergie(ät)wanderuni(pünktchen)de.
Wir würden uns über einen kleinen Text von dir über deine Motivation freuen.