Gruppe “Karawane”

Karawanen sind große Reisegesellschaften (…), solche konnten teilweise aus 1000 und mehr Kamelen, Maultieren oder Eseln bestehen

– oder so, naja vielleicht auch eher weniger.

Zumindest sind wir keine 1000, sondern eher so 5-7 Kamele und Maultiere, verschiedener Geschlechter, mitten im Ideenfindungsprozess, Esel, selbstständig wie sie sind, reisen mittlerweile in ihrer eigenen Gruppe. Diese 5-7 Kamele und Maultiere genauer zu beschreiben ist gar nicht so einfach, also machen sie das gerne selber.
Sicher ist, dass sie ohne Sultan und Kameltreiber zwar etwas chaotisch, aber gerade deswegen offen und frei rumlaufen werden. Leider wird dadurch immer mal wieder eines der Tiere ausbüxen, das erst nach einer Weile zur Karawane zurückfindet. Deswegen suchen wir noch ein oder zwei Kamele und Maultiere, die ganz entschlossen sind, die Karawane möglichst die ganze Zeit zu begleiten!
Für das nächste Treffen ziehen wir alle nach Dörentrup bei Bielefeld um vom 21.02. -23.02. Ideen zu schmieden, den Karawanenalltag zu planen, eine Route zu finden, die keinem einen Wunsch offen lässt und alles zu machen was Kamel oder Maultier sonst noch tun und lassen will. Wahrscheinlich wird sich dort auch einiges klären, lösen und dann schnell weniger chaotisch sein!

Wenn wir jetzt dein Interesse geweckt haben sollten mit der Karawane dein Wanderunisemester zu verbringen, schreib uns ganz bald einen kleinen Paragraphen zu dir (wenn du magst kannst du dich an unseren Orientieren, interessieren würden uns ein paar deiner Interessen und Eigenschaften!) an „Karawane(ät)wanderuni[pünkchen]de“.

Wir freuen uns über deine Nachricht und trampeln vor lauter Aufregung und Freude schon mit den Hufen!